Rabatt Codes können im Bestellvorgang nach Einfügung im Warenkorb eingelöst werden

VIDAR Impact Automatikuhr mit Antischocksystem

Vidar Golfuhren Logo     
 

1906 gründen Édouard Tiéche und Ernest Otto Gammeter die Firma L. Tiéche- Gammeter, und fertigen hochwertige Uhren und Uhrteile.
1909 wird die Marke Vidar in der Schweiz, Solothurn in das Markenregister eingetragen. Hier darf man von einer Traditionsmarke sprechen.

Vidar golfuhr Automatik mit PGA Logo

Darf man mit einer mechanischen Uhr Golf spielen ? .......... "NEIN" ........... "DOCH !"

Vorausgesetzt, die Uhr verfügt über ein entsprechendes Antischock System.
 

Die VIDAR Automatikuhr mit Antischocksystem  wurde ursprünglich für Golfer entwickelt. Heute wird diese mechanische swissmade Uhr von Automatikuhren Liebhabern getragen, die eine robuste und dennoch elegante mechanische Uhr wollen. 

Sie ist in Kooperation mit dem Golf Profi Jonathan Taylor mit einem Golfroboter getestet.
Daher hat die PGA die Uhr mit dem Prädikat "Empfohlenes Produkt" ausgezeichnet.

Was ist die Grund Idee ?

Beim Golfspiel, sowie auch anderen Sportarten, wie Eishockey, Tennis, Baseball, Polo,  sind Uhren enormen Belastungen ausgesetzt.
Mittlerweile produzieren viele Hersteller Modelle, die besonders wassergeschützt sind, kratzfeste Gläser aufweisen und robuste Armbänder haben,
Das Alleine reicht nicht, um eine Uhr, vor allen Dingen, wenn es eine mechanische Uhr ist, zu schützen. Denn das Uhrwerk, Herzstück einer jeden Uhr muss den Belastungen ebenfalls standhalten.
So muss eine Uhr beim Golfen Fliehkräfte bis zum 100 fachen der Erdanziehungskraft aushalten. Zum Vergleich: Beim Menschen sind 14 fach erhöhte Fliehkräfte tödlich.
Diese Herausforderung zu meistern, war die Idee von VIDAR, um eine mechanische Sportuhr zu fertigen.

Vidar Golf impact automatikuhr

Die Umsetzung

Es wurden im Vorfeld umfangreiche Tests, sowie Studien durchgeführt. Dabei ist eine Konstruktion entstanden, die den erforderlichen Anforderungen entspricht.
Basierend auf dem ETA Werk 2824-2 entstand das VIDAR Kaliber GI14.  Es wurden Drücker und Federspirale modifiziert, um Stösse zu entkräften.
Das Ausbrechen des Rotors wird verhindert, indem das Kaliber zusätzlich in eine Metallkapsel integriert ist und mit dem Zifferblatt fest verbunden ist.
Eine zusätzliche Dämpfung wird erreicht, indem das Uhrwerk im Gehäuseboden, sowie dem Gehäuse selbst in dauerelastischen Dämpfungselementen eingebunden ist.

Vidar impact automatikuhr Technik   

Test unter extremen Bedingungen

Die VIDAR Impact Automatik wurde nicht im Labor getestet, sondern unter realen Bedingungen auf dem Golfplatz.
In Zusammenarbeit mit dem Golf Profi Jonathan Taylor wurden die Prototypen mit Hilfe eines Golfroboters auf dem Golfplatz getestet.
HIer wurde der Robotor auf eine konstante Abschlagsgeschwindigkeit von 150 km/h eingestellt. Das entspricht in etwa der Belastung, die durch einen guten Golfspieler innerhalb einer kompletten Saison entsteht.
Dieser eindrucksvolle Test hat die PGA ( Professional Golfers Association of Germany ) veranlasst, dieser Sportuhr das Prädikat "Empfohlenes Produkt" zu verleihen.

Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)